Sommergenuss …

Wenn es doch so schön vor sich hinsommert, dann genießen wir es auch gefälligst. Nunja, ein paar ungemütliche Tage gab es ja wieder. Und ich muss in Gummistiefeln den Abzieher bemühen. Bloß gut, dass ich noch „Zeitmanagement“ gelernt habe. Dann bleibt halt die Gießerei aus und bisschen ausputzen. Dann Budenzauber, um Zeit rauszuarbeiten, die ich später wieder in der Sonne verbringen kann, nöch?

Auf meinem Balkon summt und brummt es herrlich in meinem kleinen aber feinen Blütenmeer. Gerade, wenn die Petunien blühen, duftet es auch noch herrlich und am liebsten würde ich meine Nase nur noch an der Blüte ansaugen :lol:. Wer bei seinen Beobachtungen lachen möchte, stellt sich Malven auf den Balkon oder in den Garten 😆 . Wenn ich mit meiner Motivationsbrühe so auf meine bunte Oase gucke, fliegt innerhalb von ca. 30 Minuten mindestens einmal eine Hummel um die Malve herum. Da das Gedächtnis offenbar löchrig ist, knuddelt sie erstmal alle offenen Malvenblüten, versucht noch mühsam und vergeblich in eine halbgeöffnete Malve zu krauchen und widmet sich dann den anderen Blümchen. Es dauert aber nur wenige Sekunden und die Malve ist wieder dran. Man sieht auch den Rundflug und wieder an die Malve. Ich stellte sie mal spaßeshalber um, um dann die Reaktion zu beobachten. Zuerst, wie gedacht, meine Wandelröschen und die Begonie, welche immer neben der Malve stehen. Dann ist aber gleich wieder die violette Blütenrispe dran :lol:. So unter dem Motto: „Oh, violett, da muss ich ran! Oh, nix dran, gut, dann die anderen Blüten. Oh, da ist was Violettes, ran da !“

Klar wäre ein fußläufig erreichbarer Garten ein Träumchen, dann hätte ich noch ordentlich Gemüse anbauen können. Aber mein Geldbeutel reicht nummal gerade mal für die qm kleine Oase incl. Wohnraum. Dann ist es eben ein kleiner, süßer, gemütlicher, duftender und bunter „Naschbalkon“ 🙂 . Vielleicht sollte ich ihn mal als „Therapieraum“ über die Krankenkasse vermarkten, die haut ja sonst auch ordentlich Kohle raus, wo sie nicht hingehört, um bei wirklich notwendigen Mitteln zu sparen.

Allerdings müsste man Baulärm durch Sanierungen gegenüber aushalten können. Bei den meisten Einheimischen ja kein Problem, sind eh taub.

Was macht Corona? Tja, Streit um die Impferei und Maskenpflicht, also alles wie bisher. Wer Impftermine bucht und diese ohne Absage einfach schwänzt, wird hier in Thüringen laut Meldung leider nicht gestraft. Passt zur Mentalität: „Komme ich heute nicht, komme ich morgen.“

Und damit das Verbraucherherzchen nicht darben muss, gibts natürlich wie gewohnt den Werbeblock: Wir hören ein paar Kinder beim Prahlen: „Mein Papa kann 12 Flaschen Sprudelwasser tragen.“ Natürlich muss es vom nächsten Kind mit 24 Flaschen übertroffen werden. Dann wird dieser Schw…— Vergleich unter den Kurzen mit der Frage beendet, warum die Väter überhaupt Sprudelwasser schleppen müssen, wenn es doch einen Sprudler gibt.

In diesem Sinne: genießt die gelegentlich schönen, sonnigen Tage und sei es auch eine kleine Oase.

Sommer-Jubel

Soooommmer …!

Nein, die Tastatur ist nicht defekt 😀 ! Ick freu ma halt so, würde ich jetzt mit Hardcore-Berlinerdialekt sagen, obwohl ich nicht daher stamme 😆 .

Was macht der Balkon? Es blüht und duftet. Nun, meine Kräuter und mein Kleingemüse wollte nicht so aus dem Pott kommen. Aber die Blümchen…., herrlich! Natürlich wird ordentlich aus einer Mutterpflanze nachgezogen. Man kann wirtschaftlich noch so am Ar… sein, aber Fähigkeit hilft da ein Stück, Geld zu sparen, gelle?

Andere kaufen sich zig fertige Pflanzen, um andere zu beeindrucken und ächzen über die ausgegebene Summe im Gartenmarkt 😛 ! Und wenn es Misserfolge gibt, nimmt man es halt sportlich. Wen muss ich denn beeindrucken oder beliefern? Niemanden 🙂 .

Aber tauschen und Kontakte knüpfen ist schön.

Derzeit sind wieder Sukkis im Experiment. Ich bin ja eher der Wochengießer in der Bude und muss so höllisch aufpassen. Das ist die einzige Herausforderung.

Für das Verbraucherherzchen gibts natürlich wie gewohnt den Werbeblock: Da wir ja Sommer haben, müssen natürlich extradolle Deos und Düfte her, nicht wahr? Leider suggeriert es zu vielen Leuten, man müsse sich dann tagelang nicht waschen.

In diesem Sinne: Lasst Euch bräunen 🙂

April, April und so …

So, Aprilbeginn, Zeit für die neuesten Meldungen

schnelles Räuspern…

so , nu…

Die Krise, nee, Klimaerwärmung, jaaaa….

Brüssel: Bürger bekommen Rückerstattung für überzogene Preise unter dem Deckmäntelchen des Klimaschutzes… . Die neuen Energielabel werden doch wieder zurück gezogen, da sie zu einfach wären. Wir setzen mndestens zehn Pluszeichen hin, um die Wahnsinnseffizienz zu suggerieren.

Berlin: Die Bundesregierung beschloss, jegliche Erhöhungen an die Verbraucher zurückzuerstatten. Die EEG wäre ein Punkt, so der Bundeshosenanzug, war eine Schnapsidee, welche wir schnell wieder rückgängig machen müssen. Außerdem werde man die Entwicklung beobachten, wie weit sich der Klimawandel andernorts zu bewerten ist, da sich viele andere Länder einen Kehricht darum kümmern.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung ist, die FFF-Jugend zu verdonnern, als Eltern Stoffwindeln und selbst gekochtes Essen an ihre eigenen Kinder anzuwenden. Wie die Kontrolle vonstatten geht, hat der Bundeshosenanzug noch nicht verlauten lassen. Man wird wohl vorerst die Daten der Demo-Teilnehmer/ innen erfassen lassen müssen. Der Datenschutz wird dann mal eben ausgehebelt, für einen guten Zweck, versteht sich.

Red Socks City: Auch hier tat sich etwas. Plötzlich sind Bildung und Erziehung anzutreffen, ein Wunder! Wie es geschehen konnte, kann man nur erahnen.

Die Glaubhaftigkeit der Meldungen darf sich am heutigen Tag jeder für sich ausmachen … ;-}