Flirtkracher …

Wer glaubt, dass schlechte Formate bester Niveaulimbo ist, hat sich offenbar noch keine „Flirtapp“ angetan. Nachdem ich mit einer Bekannten über ihre Erfahrungen auf einem solcher Portale gackerte, habe ich mir eine ähnliche aufs Tablet gezogen, Profil angelegt und ein unspektakuläres Foto hochgeladen.

Der erste Lacher ließ nicht lange auf sich warten und ich hatte nach einem kurzen Wortwechsel ein Bild bekommen, welches das Essen nochmals hochjagt. Da ich so etwas aber schon fast geahnt hatte und ich mir im Leben schon Schlimmeres ansehen musste, habe ich nur noch aufgelacht und den Typen blockiert + gemeldet. Wäre ja prima, wenn mehrere Mädels auf diesen Button drücken oder diesem klasse Tipp folgen würden -> *klick*. Natürlich kann man im Vorfeld schon einiges filtern, aber es hilft wenig. Zum Beispiel „zu kurze Nachrichten“, die aber leider durchkommen, selbst ein einziges Wort wie „hey“ oder das allseits bekannte wahnsinnig kreative „hi“ ist für den Filter offenbar schon sehr lang.  Und dass man als „schöne Frau sehr sexy“ aussieht,…Donnerwetter… lässt mich vor Lachen auch nicht in den Schlaf kommen. Wirklich sehr heiß so ein unscharfes Bild mit nem Jeanshemd und unter irgendeinem Baum *hust* 😂

Es folgt hier und da mal harmloses Geplänkel, aber glaubt mir: wer wirklich auf der Suche sein sollte, überlegt sich besser genau, wonach. Sollten es so genannte Kurzgeschichten sein, ist man dort genau richtig. Fürs Herz lasst lieber den Zufall für Euch „arbeiten“. Ein kleines Wunder verbirgt sich sicherlich auch auf allen vergleichbaren Portalen wie auch auf den großen sozialen Netzwerken -> Achtung: Vollbeschäftigung und das hier in dieser Gegend! Alle sind arbeiten, ob selbständig oder im Anstellungsverhältnis und fast alle haben studiert. Ernst nehmen kann man das angebliche Studium ja ohnehin nicht, wie man ja auch in Politik und Medizin sehen kann. Ich glaube eher, dass die Schulen schon viel früher recht oft geschlossen waren. Und fragt man nach der Branche, kommt entweder nichts oder gleich die spitze Frage, warum es so wichtig wäre. Keine Sorge Jungs, „Versorger“ werden eher von Weibchen gesucht die sonst nichts mehr im Leben erwarten und kaum etwas können außer höchstens einigermaßen aussehen, also für thüringer Verhältnisse. Gibt man bei der Statur „normal“ ein, stößt man schon auf Misstrauen. Man möchte ja nicht oberflächlich erscheinen, aber welche Maße und welches Gewicht hat man denn wirklich? Solche Zweifel brachte mir tatsächlich jemand entgegen, dessen Waage sicher eher jammert. Meine würde mich eher ermahnen, mich richtig drauf zu stellen, damit gemessen werden kann.

Aber lassen wir mal nicht die offenbar wenigen Herrschaften untergehen, die ernsthaft jemanden für etwas Dauerhaftes suchen. Das wäre sonst unfair, oder? Wenn mir nach Adoption ist, melde ich mich gern zurück ….

Natürlich muss der Werbeblock dazu passen, juchheißa 🙂 wir bekommen natürlich gerade in den kalten Wintermonaten gesäuselt, von welcher Plattform wir uns auf überteuerte Art verkuppeln lassen könnte. Mein Favorit ist seit Jahr und Tag: „für Akademiker und Singles mit Niveau“. Da sich ohnehin fast jeder für einen Akademiker und auch noch für niveauvoll hält, kann ich diese Mogelpackungen auch sonstwo kostenlos kennen lernen. Und „zieh dir ein gutes Gefühl an“, auch wenn man versetzt wird, hat schon was 😂 darüber gähne ich eh schon seit Jahren, ob nun mit oder ohne Beziehung.

In diesem Sinne: wer wirklich etwas fürs Herz sucht, hält sich besser fern oder plänkelt halt gelegentlich. Aber sich Hoffnungen zu machen, geht höchstens, wenn es ums „Leckerli zwischendurch“ gehen soll.

Similar Posts:

    None Found

3 Gedanken zu „Flirtkracher …

Diskutiere mit :)