Jetzt läuft der Sommer wieder , yeah!

Da war ja wieder das mit der Wiese, Liegestuhl, Sonnenschutz und so … 😆 .

Was macht die Trine hinter der Tastatur stattdessen? Hier was vorbereiten, da was nachbereiten, kümmern und ja auch packen und ausmisten.

Aber wir haben auch mit meiner lieben älteren Nachbarin die Stabilität der alten Bänke am Hausgiebel getestet. Die sind marode, halten uns aber noch aus, auch mit Sekt intus. War ein schöner Abend, so den Schwalben oben nachzugucken, sich zu unterhalten und … äh eher sich zu amüsieren. Einen Freitag später traf sich ein Teil der Nachbarschaft wieder auf ein Likörchen. Wir haben gequatscht, gelacht und in alten Erinnerungen an damalige Nachbarn geschwelgt. Es geht also ohne Zerstörungswut und Geschrei, sich die Abende gemütlich zu machen und Spaß zu haben. Demnächst werden dann meine 2 Flaschen „gekillt“ 😆 . Man sollte ja so wenig wie möglich Empfindliches beim Umzug mitnehmen, nöch? 😉

Aber wichtig ist im Moment neben vielem Anderen: Akku aufladen, nicht nur das der Geräte… 🙂 !

Irgendwie scheine ich es jetzt gelernt zu haben, mich auch mal einfach auf die Matratze zu schmeißen. Dann wird von dort aus herumgeplant, bis die Schmerzen rum sind. Man bleibt also nicht so ganz unproduktiv.

Dann rattert es wieder 😆 .

Für die Versorgung des Verbraucherherzchens gibts natürlich wie gewohnt den Werbeblock: Unterhalten sich zwei hölzerne Kühe über fruchtige Dips und Knusperstangen…, in der Werbewelt geht das. Sogar können Oliven auf einer Haarsträhne herumrollen. Natürlich ist diese Haarsträhne ganz ohne Spliss. Für eine Limonade kann man auch recht amüsant werben. Wenn man schon nicht „neu“ sagen oder schreiben darf, dann nickt der im Spot angesprochene Anwalt eben „noi“ ab. So geht es eben auch. Für ein Vergleichsportal gräbt man noch alte Spots aus, verwöhnter Teenie mit wenig Ahnung erklärt, dass Bankfilialen „kein Mensch“ braucht und alles online regelbar ist. Hat zwar nicht ganz unrecht, aber das teilt uns ein Trinchen mit, welches nie irgendwas bezahlen muss? 😆 .

In diesem Sinne: Nutzt das schöne Wetter lieber, sofern es die Zeit hergibt, draußen. Bei Schmuddelwetter lieber die Hütte richten :lol:. Auch wenn Reisen derzeit nur eingeschränkt möglich ist, Macht das Beste draus, zu Hause oder außerhalb der ausgewiesenen Risikogebiete. Pigmente haschen und sich auf den Liegestuhl schmeißen geht auch zu Hause, das Buffett und die Coctails kann man sich ja auch zaubern 🙂

Similar Posts:

    None Found

2 Gedanken zu „Jetzt läuft der Sommer wieder , yeah!

Diskutiere mit :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.